Zusammen unser Kreuz tragen

Familiengottesdienst am 3. September 2017

„Wer mein Jünger sein will, (…) nehme sein Kreuz auf sich und folge mir nach.“ (Mt 16,24)

Wer von uns muss denn ein Kreuz tragen? Es ist kein angenehmer Gedanke, dass da ein Kreuz in unserem Leben sein könnte. Vielleicht verschließen wir manchmal lieber die Augen davor. Im Familiengottesdienst haben wir aber versucht, ehrlich auf das zu blicken, was in unserem Leben schwer zu (er-)tragen ist. Unangenehme Arbeit, Krankheit, Einsamkeit,… Mit solchen Begriffen und Symbolen aus unserem Alltag haben wir ein Holzkreuz beladen. Im Anschluss haben die Kinder erspürt, dass es viel leichter ist, das Kreuz gemeinsam zu tragen, sich gegenseitig zu stützen – und so Jesus nachzufolgen.

Text und Bild: Karin Schiessl

 

Hinweis:

Jeden ersten Sonntag im Monat findet ein Familiengottesdienst statt, an den übrigen Sonntagen bieten ehrenamtliche Katechetinnen und Katecheten eine Kinderkatechese an.

2017-09-06T11:13:59+00:00

Über den Autor: