ÖFFNUNG. Diskutieren Sie mit!

ÖFFNUNG. Diskutieren Sie mit! 2017-11-22T07:20:12+00:00

Seitdem Jesus den Raum betrat, in dem die Jünger aus Angst hinter der verschlossenen Tür versammelt waren, liegt einer christlichen Gemeinde Offenheit und Aufgeschlossenheit zugrunde. Dies ist mehr eine programmatische Herausforderung als ein symbolisches Bild. Offenheit zeichnet sich im modernen Verständnis durch Austausch, Vielfalt, Vernetzung und Kommunikation aus. Jemand mag allerdings darin eine berechtigte Gefahr sehen: Verslust von Identität, Zusammenhalt, Sicherheit und Plausibilität. Doch ein geschlossenes System braucht die Außenwelt nur dazu, sich von ihr abgrenzen zu können. Darin besteht seine Perfektion aber auch existentielle Armut. Perfekt wie ein Raumschiff auf dem Mars.

Aus evangelischem Verständnis und theologischer Reflexion über die Zeichen der Zeit stellt sich unsere Gemeinde der Herausforderung und bemüht sich um verantwortliche Lösungen. So bricht auf dem alten Boden eine neue Kirchgemeinde auf. Unser Kernstück will in der Vorstellung der Kirche Gemeinschaft Gottes bestehen, das unterwegs ist und sich offenhält für das zeitgenössische Abenteuer der Frauen und Männern, denen wir als Gemeinde begegnen.

Wir verstehen uns als Glaubensgemeinde, die sich vor keinem Risiko scheut, sich über alle kleinen Erfolge freut und ein tiefes Gespür für die Nachfolge Jesu hat. Unsere Kirchgemeinde will Tag für Tag wachsen und sich öffnen, je nach dem welche Bedürfnisse die Gemeinde hat, für neue Aufgaben, Herausforderungen und Dimensionen in Begegnungen mit Menschen für uns fremder und noch unbekannter Denkweisen, Überzeugungen, Weltanschauungen, Lebenskreisen, Kulturen und Sprachen.

Wir wollen der Kirche angehören, die das ganze Leben der Menschen umgreift und, über den gottesdienstlichen Raum und Ritus hinaus, in der alltäglichen Welt wurzelt und mitten in der weltlichen Welt den tiefen Sinn und die unerhörte Freude der Auferstehung verwirklicht.

Wir laden auch Sie zum Austausch über das aktuelle Thema unserer Gemeinde „Öffnung nach außen“ ein. Teilen Sie uns Ihre Gedanken und Meinung mit und helfen Sie uns dieses Thema nicht nur zu vertiefen, sondern auch in der Praxis umzusetzen. Wir freuen uns immer über Ihre Anregungen.
Ihr Pater Roman Pechacek.

2 Kommentare

  1. Stefan Reinhardt
    Stefan Reinhardt 19. November 2017 um 22:29 Uhr - Antworten

    „Auf dem Weg zur Neugründung von Pfarreien“
    Eine Handreichung des Bistums Dresden-Meißen. Unter dem Button ERKUNDUNGSPROZESS können Sie nachlesen.

  2. Stefan Reinhardt
    Stefan Reinhardt 14. August 2017 um 12:32 Uhr - Antworten

    Den Brief des Bischofs an die Gemeinden können Sie bei uns nachlesen

Hinterlassen Sie einen Kommentar