ÖFFNUNG. Diskutieren Sie mit!

ÖFFNUNG. Diskutieren Sie mit! 2017-11-19T22:31:16+00:00

ÖFFNUNG. Diskutieren Sie mit!

Ganz egal, ob Sie gezielt – vielleicht als gerade erst zugezogenes Mitglied unserer Gemeinde – diese Hompage besuchen, oder ob Sie zufällig beim surfen im Internet auf diesen Artikel gestoßen sind. Sie sind herzlich eingeladen, mit uns zu diskutieren, wie wir uns als Kirchengemeinde öffnen können und sollen. Was sind Ihre Wünsche, an welcher Stelle sehen Sie Schwierigkeiten und haben Bedenken?

Auf seiner letzten Klausurtagung am 1. April 2017 hat der Pfarrgemeinderat unserer Gemeinde darüber nachgedacht und diskutiert, wie wir uns weiter öffnen können und uns als einladende Gemeinde weiterentwickeln. Gegenüber Mitgliedern der Gemeinde, Nachbarn, (Hilfe-) Suchenden und Besuchern.

Öffnung kann dabei zum einen ganz konkret bedeuten, unser Pfarrgelände und unsere Kirche zu öffnen. Sei es für ein kurzes Gebet, einen Moment der Ruhe oder einfach aus Neugier an einem noch unbekannten Kirchenraum.

Öffnung ist aber noch mehr. Sie beschreibt auch eine innere Haltung: Wie gelingt es uns, auf neue Gemeindemitglieder und interessierte Besucher unserer Kirche zuzugehen? Wie können wir Barrieren und Hemmungen auf beiden Seiten abbauen? Ohne Druck und unaufdringlich kleine Brücken zur Gemeinde und zum christlichen Glauben bauen.

An dieser Stelle können Sie mitdiskutieren und Ihre Meinung kundtun. Was würden Sie sich wünschen? Was hält Sie ab? Wo haben Sie Bedenken? Was kann verbessert werden?

Für einen regen Meinungsaustausch ist an dieser Stelle die Kommentarfunktion freigeschalten. Diskutieren Sie mit, ganz gleich, ob Sie Gemeindemitglied sind oder nicht. Gerade der Blick von Außen erkennt bislang unbeachtet Gebliebenes.

Möchten Sie uns eine direkte Nachricht senden, nutzen Sie bitte das Kontaktformular oder die E-Mail-Adressen zu den Seelsorgern, des Pfarrgemeinderates oder des Kirchenrates.

2 Kommentare

  1. Stefan Reinhardt
    Stefan Reinhardt 19. November 2017 um 22:29 Uhr- Antworten

    „Auf dem Weg zur Neugründung von Pfarreien“
    Eine Handreichung des Bistums Dresden-Meißen. Unter dem Button ERKUNDUNGSPROZESS können Sie nachlesen.

  2. Stefan Reinhardt
    Stefan Reinhardt 14. August 2017 um 12:32 Uhr- Antworten

    Den Brief des Bischofs an die Gemeinden können Sie bei uns nachlesen

Hinterlassen Sie einen Kommentar