Am Nachmittag des Heiligen Abends führten die Kinder im Rahmen einer Andacht ein Krippenspiel mit Bezügen zur Gegenwart auf. So wurden die Kinder, die sich gerade auf die Geschenke freuten, auf wunderbare Weise nach Bethlehem geführt und mussten miterleben, dass auch heute noch kein Platz für Maria und Josef in den Herbergen ist. Das Krippenspiel, an dem die Kinder mit großer Begeisterung und tollen schauspielerischen Leistungen mitwirkten, hatte ein gutes Ende, regte aber dennoch zum Nachdenken darüber an, wie wir heute Jesus und seine Eltern aufnehmen würden.