Gerne möchten wir auf die Bistumsaktion zum Jubiläum aufmerksam machen:

Unser Bistum feiert seinen 100. Geburtstag. 100 gute Gründe zum Danken und Wünschen.
Wir haben uns auf ein großes, buntes Fest der Begegnung am Elbufer in Dresden gefreut.
Damit wollten wir auch ein Zeichen setzen und dabei bewusst als Kirche mit vielen Menschen und Gruppen ins Gespräch kommen, die sich in unserer Gesellschaft zum Wohl aller engagieren. Denn das wollen auch wir als Kirche vor Ort, als Bistum Dresden Meißen: Heute und zukünftig mitwirken, mitdenken, mitgestalten. – Der Rest ist Coronageschichte.

Doch auf das Zeichen wollen wir nicht verzichten! Ein Ausdruck davon ist unser „100 Tage Countdown“, bei dem sich in kleinen Videoclips Menschen und Gruppen mit ihren Anliegen, Projekten, Ideen auf unserer Bistumshomepage zeigen: Eine bunte beeindruckende Vielfalt: https://www.bistum-dresden-meissen.de/vielseitig-engagiert/bistumsjubilaeum

Ein anderes Zeichen soll direkt am Festtag, 20. Juni 2021, für alle sichtbar werden. „Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt…“, seit jeher ist das Schiff ein Symbol von Kirche. Unser „Schiff Bistum Dresden-Meißen“, nach 100 Jahren mit Dellen und Rostflecken inklusive, ist nach wie vor fahrtüchtig. Es trägt kostbare Reichtümer und wertvolle Fracht an Bord für die Menschen. Es legt neu die Leinen los in die Zukunft: „Schiff, ahoi!“ Das sollen alle sehen können.

Nach dem Festgottesdienst in der Hofkirche (am 20.06., etwa 11.30 Uhr) sollen auf dem Theaterplatz in Dresden urplötzlich und auf einen Schlag alle selbstgebastelten Papierschiffe auftauchen. Alle zusammen zugleich ein vielfältiges Symbol für unser „Schiff Bistum Dresden-Meißen“.

Fotos von diesem Ereignis werden wir auf Facebook und Instagram unter #schiffahoi_bddmei für alle veröffentlichen. Und natürlich könnt ihr eure selbstgebastelten Schiffchen vor Versand auch selbst schon fotografieren und in den Sozialen Medien unter diesem Hashtag posten.

Liebe Familien, liebe Kinder: Macht mit! Von den Großeltern bis zu den Kleinen: Faltet, bastelt Papierschiffe, bunte, große, kleine,
bemalte, mit Grüßen, Namen versehene, so viele ihr mögt. Dazu könnt ihr z.B. die beigefügte Anleitung oder den Bastelbogen nutzen. Und
dann: Schickt uns die gebastelten Papierschiffe bis zum 13.Juni 2021  zu (Bistum Dresden Meißen, Käthe-Kollwitz-Ufer 84, 01309 Dresden, Stichwort: Schiff, ahoi!) oder wirft sie in den Gemeindebriefkasten.