Diakonia – „Glauben handfest machen“ – Firmvorbereitung

Was ist Diakonia?
Beim 3. Treffen der Firmgruppe haben wir uns Gedanken darüber gemacht. Dafür haben wir uns im Universitätsklinikum getroffen. Mit dabei waren Herr Brinker, Sabine Reinhardt und Frau Müller aus dem ÖIZ Dresden. Leider haben einige Firmlinge von uns gefehlt. Nach einem kleinen Kennlernspiel, des Ortes und des Themas, ging es in die Gruppenarbeit über. In den verschiedenen Gruppen haben wir uns Bilder ausgesucht und Zusammenhänge zur Diakonia hergestellt. Gegen 14 Uhr ist Pater Roman zu uns gestoßen. Herr Brinker hat uns außerdem noch einen kleinen Film von einer katholischen Krankenschwester gezeigt. Frau Müller vom ÖIZ hat uns noch einige Sachen über das Thema und Begegnungen mit Menschen erzählt. Am Nachmittag haben wir uns zu einem Stück Kuchen und einer Tasse Tee zusammengesetzt. Langsam ging die Vorbereitung auf den Gottesdienst los. Jede Gruppe hatte wieder verschiedene Aufgaben. Heute eine halbe Stunde früher als sonst. Fürbitten, Predigt und Liederbegleitung gehörten zu unseren Aufgaben. Die Auswertung und Abschlussrunde werden wir beim nächsten Treffen machen.
Es war ein sehr schöner Tag, ein schöner Einblick in das Thema „Diakonia“. Aus dem Tag haben wir viel Schönes und auch viel Neues mitgenommen. Wir freuen uns auf die weiteren Treffen!

Luca und Jonathan