1. Familienwochenende im Winfriedhaus

1. Familienwochenende im Winfriedhaus

Etwa 15 Familien folgten der Einladung zum Familienwochenende der Verantwortungsgemeinschaft DD Süd-West ins Winfriedhaus Schmiedeberg.
Am Freitag Abend wurden wir freudig begrüßt und zum Abendbrot, einer fröhlichen Kennlernrunde im Saal und zum Abendgebet in der Kapelle gebeten. Anschließend trafen wir uns im Garten zum gemütlichen Schwatzen und Singen am Lagerfeuer.

Den Samstag begannen wir mit einem gemeinsamen Morgengebet und leckerem Frühstück.
Das gesamte Wochenende stand unter dem Thema „Freiheit braucht Vertrauen“.
So gab es einige Workshops zur Auswahl: jeweils einen für Kinder und Jugendliche und drei für die Erwachsenen:

· Freiheit braucht Vertrauen in der Familie
· Freiheit braucht Vertrauen in der Ehe
· Freiheit braucht Vertrauen in der Gesellschaft

In diesen Gruppen wurde eifrig gebastelt, gespielt, vorgetragen, diskutiert und um zusammenfassende Aussagen gerungen.
Die Mittagspause wurde sehr unterschiedlich genutzt. Einige zogen es vor, alle Viere von sich zu strecken, im Garten wurde Volleyball und Ball über die Leine gespielt, andere genossen einfach das schöne Wetter und Vieles andere mehr.
Auch der Nachmittag war ausgesprochen entspannend. Etliche Kreativangebote lockten Jung und Alt, sich zu beteiligen:

· Die Pfadfinder bauten eine Seilbrücke und eine Seilbahn über die Weißeritz, die von vielen Kindern genutzt wurde.
· Es wurde gebastelt und gefilzt.
· Zur Entspannung wurde eine Massage angeboten.
· Im Speiseraum bereiteten Einige, mit jeweils einem fehlenden Sinn, verschiedene kleine Gerichte vor. (z.B. wurden die Augen verbunden.)

Das Alles fand bei herrlichem Sonnenschein statt.

Bei Livemusik und verschiedenen Cocktails, sowie Knabbereien und netten Gesprächen klang der Tag im Winfriedhaus aus.

Einen wunderbaren Abschluss erlebten wir mit dem „Gottesdienst auf dem Weg“, den wir in 3 Stationen feierten.

· Eröffnung bis Gloria feierten wir im Garten des Winfriedhauses. Dann liefen alle ein Stück den Berg hinauf, um
· auf einer großen Wiese den Wortgottesdienst zu feiern. Letzte Station war bei „Ottos Eck“, einem kleinen Aussichtsturm.
· Dort feierten wir die Eucharistie.

Einige Musiker hatten ihre Instrument mitgebracht, um die versammelte Gemeinde zu begleiten.
Zurück im Winfriedhaus wurden wir zu einer kleinen Abschiedsrunde eingeladen und mit dem gemeinsamen Mittagessen endete das erste Familienwochenende.
Ganz herzlichen Dank an das Vorbereitungsteam und das Personal des Hauses!

  

  
 

(SR 😉 in 2021)
2018-05-10T12:18:20+00:00