Adventsgarten 2020

Nichts hat uns in diesem Jahr so sehr gefehlt, wie die Gemeinschaft mit anderen Menschen. Dem wollen wir in St. Paulus auch  mit unserem Adventsgarten abhelfen:

Hier treffen wir in den nächsten Wochen auf 24 Personen, die uns im Advent, auf dem Weg zur Krippe im Stall begegnen. Von Tag zu Tag wächst die Menge. Wir begegnen kleinen Menschen, solchen im besten Alter, Jugendlichen, Seniorinnen und Senioren. Es sind Frauen und Männer aus allen gesellschaftlichen Schichten, Ohnmächtige und Einflussreiche.

Advent ist „Ankunft“. Es geht nicht um das Eintreffen eines erwarteten Pakets sondern um das Ankommen einer ersehnten Person. Und weil wir Menschen soziale Wesen sind, ist Ankunft auch kein Ereignis eines einzelnen, sondern viele Menschen sind daran beteiligt.

Aber welche Personen begegnen uns auf dem Weg zur Krippe, bis zur Ankunft des Ersehnten?

Hier sehen Sie alle  „Personen“ in einer Bildergalerie

1.Dezember

ERZENGEL GABRIEL

Für die wirklich wichtigen Aufgaben werden nur Erzengel entsandt. Ich darf einer jungen Frau aus Nazareth eine Botschaft von Gott selbst überbringen, sie wird aus meinem Wort heraus einen Sohn von Gott bekommen. Er wird heranwachsen unter Gottes Schutz, er wird der Erlöser sein. Ich freue mich auf diese Aufgabe. Worauf freuen Sie sich in diesen Tagen?