Rund acht Monate ist es her: Im Oktober 2020 konnten die Jugendlichen der 6.-8. Klasse auswärts in Wermsdorf die RKW feiern und aus ganz verschiedenen Angeboten auswählen. In einem dieser Angebote wurden Motive für eine neue Altarplatte designt und anschließend mit Mosaikscherben umgesetzt. Die Einzelmotive wurden so zusammengesetzt, dass eine Fläche entstand, die viele Geschichten und Motive aus der Bibel darstellt.

In einem feierlichen Gottesdienst wurde die Altarplatte endlich geweiht und der Gemeinde übergeben. Sie soll nun regelmäßig bei den Gottesdiensten im Pfarrgarten eingesetzt werden.

Die Weihe der Alterplatte nahm P. Victorin vor, der in diesem Gottesdienst zugleich feierlich aus St. Paulus verabschiedet wurde. Mehrere Gruppen überreichten Geschenke, u.a. werden ihn eine Stola und ein deutsches Märchenbuch in seinem neuen Wirkungskreis begleiten, damit er weiterhin lebendige Stoffe für seine Predigten findet. Wir wünschen P. Victorin alles Gute an seinen zukünftigen Wirkungsstätten und begleiten ihn mit unseren Gebeten.